Home Grüne Seiten Ratgeber CBD für Tätowierte: Pflege und Heilung für neue Tattoos
0

CBD für Tätowierte: Pflege und Heilung für neue Tattoos

CBD für Tätowierte: Pflege und Heilung für neue Tattoos
0

Schmerz Adé – durch CBD? Das Surren der mit Farbe überzogenen Tätowier-Nadel stellt für etliche Menschen gleichermaßen Faszination und Abschreckung dar. Denn für Viele ist das farbenträchtige Hobby auch immer wieder mit den Gedanken an die – mal mehr, mal minder – schmerzhaften Stunden, auf den in Klarsichtfolie gehüllten, schwarzen Liegen verbunden. Ist es dann endlich fertig, überwiegt meist gleich die Freude über dem Zwicken und Brennen. Doch damit das Kunstwerk unter der Haut rasch verheilt und auch in etlichen Jahren noch unter Falten in all seiner Pracht erscheint kommt es auf die richtige Pflege an! CBD kann hierbei durch seine antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften nicht nur die geschundene Haut beim Heilungsprozess unterstützen, sondern bereits vor dem ersten Nadelstich die betroffene Stelle für das Farb-Inferno rüsten.

CBD: Schnelle Heilung & schmaler Schmerz

CBD (Cannabidiol) ist einer der zahlreichen, potenten Wirkstoffe der Cannabispflanze. Anders als sein populärer, psychoaktiver Verwandter THC hat CBD allerdings keinerlei berauschende Wirkung. Medizinische Studien attestieren dem Multitalent hingegen diverse gesundheitsfördernde Eigenschaften, wie etwa seine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung, oder auch zur Unterstützung bei Stress- und Angststörungen. CBD kann dabei helfen somit bereits vor dem geplanten Tattoo-Termin die Aufregung zu lindern und auch die Haut schmerzunempfindlicher für die anstehenden Strapazen zu machen. 

Salben, Sprays & Öle – Tattopflege auf Pflanzenbasis

Um CBD gut auf die Haut auftragen zu können, bedarf es allerdings noch einen geeigneten Trägerstoff. Neben Salben, Ölen oder Sprays wächst das weltweite Angebot an hochwertigen CBD-haltigen Präparaten grade immens. Diese können dann wie herkömmliche Pflegeprodukte einfach auf der Haut angewendet werden. Beim Kauf sollte vor allem auf eine gute Hautverträglichkeit der Inhaltsstoffe geachtet werden. Shea-, Kokosbutter und Mandelöl ergeben zusammen mit CBD eine tolle organische Alternative zu kosmetischen Produkten auf Erdölbasis, wie zum Beispiel Vaseline, die aufgrund ihrer Beschaffenheit die menschlichen Poren verstopft und somit die Hautatmung sogar noch erschwert. Und der frisch gestochenen Tinte unter der Haut buchstäblich die Luft abschnürt.

Satte Farben durch richtige Pflege

Doch um die satt-strahlenden Linien auf euren Körpern auch weiterhin wie neu scheinen zu lassen, solltet ihr größeres Interesse daran hegen die kleinen Kunstwerke für die nächsten Jahre bestens zu konservieren. Darum ist es neben der langwierigen Motivwahl, zwingend genauso notwendig der After-Care genügend Zeit und Sorgfalt einzuräumen. Was ihr dabei alles beachten solltet, lasst ihr euch am besten gleich direkt beim Nadel-Künstler eures Vertrauens zeigen. Bevor ihr aber nun aber direkt nach der nächsten zu verzierenden Stelle auf eurem Körper sucht, wartet ihr am besten erstmal die kühlen Monate ab, denn der heiß geliebte Feuerball am Firmament ist leider der größte Feind deiner farbenfrohen permanent Bemalung. 

Titelbild © xartproduction – stock.adobe.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.