Home Grüne Seiten Ratgeber CBD-Vielfalt: Welche Produkte mit Cannabidiol gibt es?
0

CBD-Vielfalt: Welche Produkte mit Cannabidiol gibt es?

CBD-Vielfalt: Welche Produkte mit Cannabidiol gibt es?
0

CBD ist in aller Munde – nicht nur sprichwörtlich. Der nicht psychoaktive Wirkstoff Cannabidiol erfreut sich nämlich immer größerer Beliebtheit. Dabei sprießen beinahe täglich neue Produkte wie Pilze aus dem Boden. Sogar die Wissenschaft und Medizin zeigt großes Interesse an der Hanfpflanze und seinen Inhaltsstoffen. Doch welche Varianten von CBD sind inzwischen erhältlich und wie sind sie einzunehmen?

CBD Öle – leichte Dosierung zu jeder Zeit

Das CBD Öl ist tatsächlich am weitesten verbreitet. Das liegt daran, dass es zunächst nötig ist, das Cannabidiol Produkt aus der Hanfpflanze zu extrahieren. Oftmals ist eine Mischung aus CBD mit Oliven- oder Kokosöl sowie mit Hanfsamen erhältlich. Dabei bieten die einzelnen Produkte verschiedene Vor- und Nachteile. 

Das Öl ist allgemein gut zu dosieren und schnell einzunehmen. Allerdings empfinden viele Anwender den Geschmack als zu intensiv, was mitunter unangenehm sein kann. CBD Öl mit Kokosöl neigt zudem manchmal dazu, Klümpchen zu bilden. Öle mit Hanfsamenteil sind wiederum nicht so lange haltbar. Das ist bei der Wahl von CBD Öl auf jeden Fall in Betracht zu ziehen. 

Cannabidiol Kapseln – geschmacksneutraler Verzehr garantiert

Wer nicht zu CBD Öl greifen möchte, kann CBD Kapseln verwenden. Diese sind als Weich- sowie Hartkapselform erhältlich und lassen sich unzerkaut schlucken. Die Geschmacksnerven kommen so nicht mit dem CBD in Kontakt. Die Kapsel löst sich erst im Körper auf und kann hier ihre Wirkung entfalten. 

Für Veganer ist jedoch der Produktinhalt vor dem Kauf zu kontrollieren. Einige Kapseln sind rein pflanzlich gehalten, andere enthalten hingegen Gelatine. 

CBD Spray – gezielte Einnahme für geschmacksempfindliche Gaumen

Wer sich das Handling mit der Pipette nicht zutraut oder Schwierigkeiten mit dem Schlucken von Kapseln hat, kann CBD Spray verwenden. Dieses ist mit einem Zerstäuber versehen und ermöglicht die leichte Dosierung im Mundraum. Wer den leicht erdigen Geschmack von CBD nicht mag, nutzt am besten die geschmacksneutrale oder mit Zitrusfrüchten angereicherte Variante. Schon ein Pumpstoß reicht zumeist aus, um vom Körper ideal aufgenommen werden zu können. 

Vielfalt ohne Grenzen mit CBD Blüten

Möglichst unbehandelt und rein stellen sich CBD Blüten dar. Sie lassen sich unterschiedlich einsetzen und erfreuen sich daher immer größerer Beliebtheit. 

So ist es möglich, die Blüten zu rauchen oder zu verdampfen und somit zu inhalieren. In Zigaretten gedreht oder in einem Vaporizer gegeben, lassen sich die Blüten direkt genießen. Wer jedoch nicht raucht, nutzt die Blüten zum Backen oder Kochen. Die Blüten lassen sich in nahezu jedem Gericht verarbeiten und sogar mit Getränken vermischen. So entsteht ohne viel Zutun eine köstliche Speise, ein wohltuender Tee oder eine schmackhafter Smoothie. 

CBD Kristalle – reiner Genuss ohne Gleichen

Das Angebot an CBD Kristallen war nicht immer so reichhaltig. Doch dank der steigenden Beliebtheit konnte auch der Handel reagieren. Inzwischen gibt es Kristalle in einer ausgewogenen Auswahl zu kaufen. Dabei entstehen die Kristalle bei der Extraktion des CBD aus den Blüten und Knospen der Hanfpflanze. 

Die unterschiedlich großen Kristalle gelten derzeit als die reinste Form von Cannabidiol. Je nach Variante ist im Produkt bis zu 98 Prozent hochwertiges CBD nebst Hanf-Terpene enthalten. Jeder Kristall lässt sich oral einnehmen oder kann – ebenso wie die Blüten – mit einer Speise oder einem Getränk genossen werden. 

CBD Cremes – Hautpflegeprodukte mit dem gewissen Etwas

Auch die Produktvielfalt an CBD Cremes kann sich sehen lassen. Neben Cremes finden sich auch Hautöle und Pasten an. Allerdings ist der Anteil an CBD in den Körperpflegeprodukten oftmals nur schwinden gering. Die Effektivität hält sich demnach aktuell noch in Grenzen. Dafür sind in den Cremes oftmals viele andere Zusatzstoffe enthalten. Diese sollten vor dem Kauf unbedingt kontrolliert werden. 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.