Home Grüne Seiten Interview Weedo TV: Faisal Kawusi fordert einen toleranten Umgang mit Cannabis
0

Weedo TV: Faisal Kawusi fordert einen toleranten Umgang mit Cannabis

Weedo TV: Faisal Kawusi fordert einen toleranten Umgang mit Cannabis
0

Faisal Kawusi ist unser heutiger Interview Gast. Was er zu Cannabis steht, erfahrt ihr hier! Die Legalisierung von Cannabis ist aktuell in aller Munde. Egal ob Politiker, Experten aus der Branche, Mediziner oder Prominente: Es gibt immer mehr Befürworter des grünen Krauts. Handelt es sich dabei nur um leere Versprechen oder wird der Kauf und Konsum von Cannabis demnächst legal in Deutschland sein? Wir, als führendes Cannabis-Magazin, haben es uns zur Aufgabe gemacht uns intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen, um mehr Anhaltspunkte für Euch zu sammeln. Dafür sprechen wir mit verschiedenen Personen aus der Öffentlichkeit über ihre Einschätzung zu einer Legalisierung von Cannabis. Freut Euch auf spannende Interviews mit tollen Locations – also Augen und Ohren auf!

Die Pharma-Industrie ist der größte Gegner

Was für eine Ehre! Denn kein geringerer als Star-Comedian Faisal Kawusi nahm sich die Zeit für ein Interview mit uns. Und das auch noch im Hot Tub! Wir wollten seine Meinung über Cannabis wissen und wie generell zu diesem Thema steht.

Seiner Meinung nach steckt die Pharma-Industrie hinter der Prohibition von Cannabis. Oder zumindest ein größeres Unternehmen, welches sehr viel Macht besitzt. Jeder sollte für sich selbst entscheiden was er konsumiert – und vor allem wie. Geht es dem Staat wirklich darum uns als Bevölkerung vor Cannabis zu schützen? Falls dem so ist, wieso sind dann Alkohol und Zigaretten legal?

Ein bisschen Gras hat noch niemandem geschadet

Wie bei jeder anderen „Droge“ oder dem Suchtmittel kommt es immer auf die Menge an. Faisal hat dafür folgendes Beispiel parat: „Wasser hält uns am Leben, aber genauso könnten einen 16 Liter Wasser auch umbringen!“ Und im Vergleich zu anderen Drogen sagt er: „Gras bringt Dich zum Lachen, vielleicht bekommst Du hast Appetit und es weckt kreative Ideen in dir?“. Ganz anders ist es bei Alkohol, Crack oder zum Beispiel Koks. Diese Drogen verleiten einen eher dazu aggressiv zu werden und die Kontrolle über einen selbst zu verlieren.

Faisal Kawusi fordert daher einen toleranteren Umgang mit Gras. Ein Aufklärungsunterricht an Schulen wäre ein guter Anfang dem Problem, der fehlgeschlagenen Drogenpolitik, entgegenwirken.

Politisch gesehen glaubt er, dass durch den Vormarsch der Grünen das Thema Cannabis immer präsenter und spätestens in 8 Jahren legal sein wird. Bis dahin ist es allerdings noch ein langer und steinger Weg. Ob er damit Recht behält? Wir werden es sehen.

Hier könnt ihr Euch das Interview in voller Länge anschauen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.