Home Grüne Seiten Interview Weedo TV: Dr. Mark Benecke mit ehrlichen Worten zur Drogenpolitik
0

Weedo TV: Dr. Mark Benecke mit ehrlichen Worten zur Drogenpolitik

Weedo TV: Dr. Mark Benecke mit ehrlichen Worten zur Drogenpolitik
0

Für das heutige Interview hat sich Dr. Marke Benecke für uns Zeit genommen. Die Legalisierung von Cannabis ist aktuell in aller Munde. Egal ob Politiker, Experten aus der Branche, Mediziner oder Prominente: Es gibt immer mehr Befürworter des grünen Krauts. Handelt es sich dabei nur um leere Versprechen oder wird der Kauf und Konsum von Cannabis demnächst legal in Deutschland sein? Wir, als führendes Cannabis-Magazin, haben es uns zur Aufgabe gemacht uns intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen, um mehr Anhaltspunkte für Euch zu sammeln. Dafür sprechen wir mit verschiedenen Personen aus der Öffentlichkeit über ihre Einschätzung zu einer Legalisierung von Cannabis. Freut Euch auf spannende Interviews mit tollen Locations – also Augen und Ohren auf!

Jeder der Lust dazu hat – konsumiert es auch

„Im Grunde genommen ist Cannabis schon legal“, meint Dr. Mark Benecke. Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe und Besitzer des ersten eigenen Coffeeshops in Deutschland, berichtet aus seiner Jugendzeit. Viele waren damals unaufgeklärt. Die meisten kannten nicht einmal den Unterschied zwischen Heroin und Cannabis. Dafür waren Zigaretten und Rotwein unverzichtbar.

Ein Hauptgrund pro Legalisierung ist für ihn die Unterdrückung der organisierten Kriminalität, die Jahr für Jahr Menschenleben kostet, aber auch Milliardenumsätze generiert.

In der Wahlheimat von Dr. Benecke, Nordrhein-Westfalen, ist Cannabis sehr einfach zugänglich. Der Schwarzmarkt dort ist groß. Jeder fünfte, den man auf der Straße anspricht kennt jemanden der Gras vertickt. In seinem Freundeskreis ist der Konsum von Cannabis weit verbreitet. Viele haben ihr kleines Döschen Zuhause, und einige davon bauen dort auch selbst an.

Prohibition von Drogen ist gescheitert

Die Drogenpolitik ist kriminalistisch, wissenschaftlich, aber auch politisch bewiesen sinnlos. Sie erzeugt nur Kosten. Sogar der Bund deutscher Kriminalbeamter setzte auf der Titelseite der Gewerkschaftszeitung, bei einer Tagung des Bundeskriminalamts die Headline: „Die Prohibition von Drogen ist grundlegend gescheitert“. Der rote Faden, der mit der Prohibition belasteter Ämter zieht sich, angefangen bei Beamten im öffentlichen Dienst hin bis zur Staatsanwaltschaft. Seiner Meinung nach wird es im September 2021 jedoch keine Einigung der Koalition zu Themen wie der Cannabis-Legalisierung, Sexarbeit oder auch bestimmten Migrationsthemen geben. Für Dr. Mark Benecke ist Gras ja längst legal, einziger Gegenwind ist der politische Verfolgungsdruck. Dieser macht aber leider fast allen Konsumenten das Leben schwer.

Keine falschen Hoffnungen, dafür ehrliche Worte von Dr. Mark Benecke. Wir sagen Danke.

Hier könnt ihr Euch das Interview in voller Länge anschauen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.