Home Grüne Seiten Rezepte Rezept: Heiße Cannabis Milch selbermachen
0

Rezept: Heiße Cannabis Milch selbermachen

Rezept: Heiße Cannabis Milch selbermachen
0

Cannabis Milch mit nur wenigen Zutaten! Wir zeigen euch zwei verschiedene Methoden, wie ihr eure leckere Cannabis Milch zubereiten könnt. Und los geht’s:

Tipps für eure Cannabis Milch:

Um mit Cannabis zu kochen oder backen muss es decarboxyliert werden, sprich aktiviert werden, damit es eine Wirkung zeigt. Beim Rauchen mit einem Joint geschieht dies automatisch innerhalb einer Sekunde, in der Küche müssen wir nachhelfen. Da sich THC bei über 150 Grad Celsius schnell verflüchtigt, darf auch die Temperatur nicht zu lange zu hoch sein. Am besten erhitzt ihr das Cannabis für 1-3 Stunden auf niedrigen Temperaturen im Kochtopf oder Backofen. Was nun ebenfalls wichtig ist: Die Cannabinoide wie THC und CBD müssen sich an Fett binden, also gebt dazu Butter, Öl oder eine fettreiche Milch. Viele fragen nach der geeigneten Menge Gras in ihren Rezepten. Das kommt darauf an, wie stark ihr die Cannabis Milch haben möchtet und ob ihr schon Erfahrung mit Edibles wie Weed Cookies oder Brownies gemacht habt. Generell empfehlen wir beim Essen bzw. Trinken von Cannabis: Lieber etwas weniger, da die Wirkung nicht gleich eintritt, sondern erst etwas später. So wird die Weed Milk gemacht:

Unser Rezept für eine leckere Cannabis Milch

Variante 1 (Easy):

Zubereitungszeit: 1,25 Stunden

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Liter Vollmilch (3,5% – 3,8% Fett)
  • 1 – 2 Gramm Cannabis (je nach Belieben)
  • Topping: Sahne, Zimt oder Kakaopulver

Das solltet ihr zuhause haben:

  • Kochtopf
  • Grinder
  • Sieb
  • Optional: Milchaufschäumer
Grinder

Zubereitung der Cannabis Milch:

  1. Zermahlt das Gras mit einem Grinder oder einem Messer, bis es ganz fein wird. 
  2. Erhitzt dann die Milch in einem Kochtopf bei mittlerer Stufe.
  3. Gebt nun das Gras in den Kochtopf und lasst die Cannabis Milch mind. 1 Stunde bei geringer Stufe vor sich hin köcheln. 
  4. Nach einer Stunde gießt ihr die Milch durch ein Sieb, um das überschüssige Gras raus zu sieben.
  5. Optional könnt ihr die fertige Cannabis Milch noch mit einem Milchaufschäumer aufschäumen.
  6. Verteilt die Cannabis-Milch auf 4 Tassen
  7. Als Topping könnt ihr etwas Zimt, Kakaopulver oder Sahne verwenden

Zu Beginn zermahlt ihr das Gras mit einem Grinder, alternativ könnt ihr auch ein Messer benutzen und es klein hacken, bis es ganz fein ist. Stängel o.ä. könnt ihr ebenfalls benutzen. Stellt das gemahlene Cannabis kurz zur Seite und erhitzt dann 1 Liter Milch in einem Kochtopf. Grieft hier zu der Fettstufe 3,5% – 3,8%. Nachdem die Milch aufgekocht ist, könnt ihr das Gras hinzugeben und bei geringer Stufe köcheln lassen. Wichtig hier: Lasst die Cannabis Milch mindestens 1 Stunde vor sich hin köcheln, optimal sind sogar 3 Stunden, damit sich das THC auch vollständig vom Gras lösen kann und an die Milch gebunden wird. 

Cannabis Milch Rezept: Die fortgeschrittene Methode

Variante 2 (Profi):

Zubereitungszeit: mind. 3 Stunden

Cannabis Milch selbermachen Rezept fortgeschritten Cannabisbutter
© alexander_volkov – stock.adobe.com

Zutaten für 4 Personen:

  • Cannabisbutter (Rezept hier)

Angepasste Verhältnisse: 80 Gramm Butter, 1-2 Gramm Gras

  • Milch (auch Alternativen wie Halbfettstufe, Hafermilch etc. möglich)
  • Toppings nach Belieben (Zimt/Kakaopulver o.ä.)

Zubereitung:

  1. Zuerst müsst ihr eure Cannabisbutter herstellen. Dazu könnt ihr unserem Rezept folgen. (Achtung: Zubereitung am besten 1 Tag vorher)
  2. Erhitzt dann die Milch und gebt die Cannabisbutter dazu und lasst es kurz vermischen. 
  3. Auf 4 Tassen aufteilen.
  4. Am Ende könnt ihr wie bei Variante 1 die Milch aufschäumen und mit Toppings verzieren.

Für die Variante 2 stellt ihr zuerst Cannabisbutter her. Wir haben bereits ein Rezept, womit ihr die Cannabisbutter ganz einfach nachmachen könnt. Beachtet hierbei den Zeitaufwand von ca. 3 Stunden + Kühlzeit, macht die Butter also am besten einen Tag vorher. Die Mengenverhältnisse könnt ihr natürlich anpassen, entweder ihr macht eine größere Portion Cannabis-Butter (125 Gramm) mit 7 Gramm Gras wie in unserem Rezept, die ihr dann für weitere leckere Gerichte verwenden könnt oder ihr nehmt für 4 Personen 80 Gramm Butter und 1-2 Gramm Cannabis (je nach gewünschter Intensität). Nehmt einen Topf mit einem halben Liter Wasser und bringt ihn zum Kochen, dann gebt ihr die Butter hinzu und das zermahlene Cannabis. Lasst das Ganze dann 3 Stunden dahin köcheln. Die Cannabis Butter ist fertig, wenn sich die Flüssigkeiten getrennt haben und die Fettschicht oben schwimmt. Dann trennt ihr die Butter vom restlichen Gras, indem ihr ein Sieb oder ein Abseihtuch nehmt. Das Gras könnt ihr wegwerfen, da die wichtige Komponente, nämlich das THC von der Butter gebunden wurde. Die Mischung stellt ihr dann in den Kühlschrank, bis sie fest geworden ist. Dann geht es endlich an die Cannabis Milch: Erhitzt eure Milch (Vollmilch, 1,5%, Soja/Mandelmilch) und gebt anschließend die Cannabisbutter hinzu. Vermischt das Ganze und voilà: Fertig ist eure leckere Cannabis Milch.

Wir haben noch weitere leckere Rezepte mit Cannabis für Euch, wie beispielsweise unsere heiße Cannabis-Schokolade bzw. Cannabis Kakao. Oder ein paar Space Cookies oder Cannabis Brownies zu eurer leckeren Cannabis Milch, um das Ganze abzurunden. Hier geht es auch zu unserer gesunden Hanfmilch aus Hanfsamen – ganz ohne Weed. Wir wünschen euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Nachmachen! Bei Fragen schreibt uns gerne in die Kommentare.

Titelbild © Татьяна Кутина – stock.adobe.com

Summary
recipe image
Recipe Name
Heiße Cannabis Milch Selbermachen
Published On
Total Time
Average Rating
4.51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.