Home Grüne Seiten Rezepte CBD-Schokolade selbermachen
1

CBD-Schokolade selbermachen

CBD-Schokolade selbermachen
1

Ob auf dem Brot oder als Snack für Zwischendurch: Wir lieben Schokolade zum Selbermachen! Gerade in Kombination mit CBD-Ölen (hier erhältlich) ist sie ein wahrer Genuss! Für viele sind die CBD Öle meist zu bitter oder pur zu intensiv im Geschmack. Daher gibt es immer mehr Rezepte, in denen CBD-Öle mit verarbeitet werden. Heute zeigen wir euch unser liebstes Rezept für unsere CBD-Schokolade. Los geht’s! 

Rezept für unsere CBD-Schokolade:

Zutaten für eine hungrige Naschkatze:

  • 1 Tafel Schokolade 
  • 1/2 Tasse Kokosnuss-Öl
  • 1 TL Vanille
  • 6-8 Tropfen CBD-Öl
  • Eiswürfelform

Optional: Trockenfrüchte, Nüsse, Meersalz, Gewürze etc.

Zubereitungszeit: 20 Minuten, 3 Stunden Kühlzeit

  1. Zerkleinere die Schokolade in Stücke. Ob du eine weiße, dunkle oder Vollmilch-Schokolade nimmst, bleibt ganz deinem Geschmack überlassen!
  2. Schmelze die Schokolade in einem kleinen Topf auf niedriger Temperatur unter rühren. Pass auf, dass nichts anbrennt! 
  3. Gib nun unter Rühren das flüssige Kokosnuss-Öl und die Vanille dazu. 
  4. Nimm den Topf vom Herd und lass die Schokolade ca. 10 Minuten abkühlen. Dann gibst du das CBD-Öl unter Rühren hinzu. Wir empfehlen ca. 6-8 Tropfen, die Dosierung bleibt aber natürlich komplett dir überlassen. 
  5. Nun muss die Schokolade nur noch in Form kommen! Eiswürfelformen eignen sich hierfür perfekt! Nach Belieben kannst du sie mit Nüssen, Früchten usw, toppen. Dann kommt das Ganze für ca. 3 Stunden ins Gefrierfach.
  6. Deine CBD Schokolade ist nun fertig und wartet nur darauf, verschlemmt zu werden. Allerdings ist sie nicht besonders hitzebeständig. Sollten noch ein paar Stücken übrig bleiben, pack sie einfach zurück ins Gefrierfach. So bist sie lange haltbar und ein perfekter „Snack“ für zwischendurch. 

Du hast Bock auf andere Rezepte? Dann probier doch auch mal unsere Cannabis-Brownies oder – Cookies

Wir wünschen euch viel Spaß beim CBD Schokolade Selbermachen und freuen uns über weitere CBD-Rezepte von euch in den Kommentaren!

Titelbild © beats_ – stock.adobe.com

Kommentar(1)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.