Home Grüne Seiten Forschung Anti-Aging: CBD gegen die Hautalterung – was steckt dahinter?
0

Anti-Aging: CBD gegen die Hautalterung – was steckt dahinter?

Anti-Aging: CBD gegen die Hautalterung – was steckt dahinter?
0

Das erste graue Haar. Schlaffe Haut. Die ersten Fältchen. Eins ist wohl klar: Einen realen Fall, dass jemand plötzlich jünger statt älter wie im Film Benjamin Button wird, gibt es nicht. Und trotzdem sträuben sich viele Menschen vehement gegen das fortschreitende Alter und die damit verbundenen körperlichen Veränderungen. Cremes, Seren und Pflegemittelchen gibt es zur Genüge. Doch wie sich durch zahlreiche Tests herausgestellt hat, heißt das noch lange nicht, dass alle auch was bringen. In letzter Zeit hört man immer öfter, CBD sei das neue Anti-Aging-Wundermittel. Aber stimmt das auch? Wir haben genau nachgeforscht! 

Warum altert unsere Haut?

Das Altern ist ein ganz normaler Prozess – ja selbst während du diesen Artikel liest, alterst du. Als Kind und Jugendlicher ist die Haut noch schön und straff, doch nach und nach verändert sie sich. Das liegt unter anderem an den vielen, äußeren Einflüssen, mit denen sie Tag für Tag zu kämpfen hat: Sonneneinstrahlung, Heizungsluft, Dreck oder auch Narben, die wir manchmal davontragen. Aber auch unser eigenes Verhalten wie Zigaretten, Stress oder der Konsum von Alkohol wirken sich auf die Haut und die Epidermis aus. Freie Radikale werden in unserem Körper gebildet, die sie angreifen und mit der Zeit nachhaltig zerstören. Die Folge: Falten entstehen und die Spannkraft der Haut lässt nach. Einige greifen zu harten Geschützen wie Botox oder der plastischen Chirurgie, doch das muss nicht immer gleich die Lösung sein. Mittlerweile ist es erwiesen, dass auch diverse Cremes und andere Mittelchen Wirkung zeigen können. Meist werben sie mit ihren anti-oxidativen Inhaltsstoffen, die die freien Radikale der Haut neutralisieren und somit vor der Schädigung schützen. Und auch CBD (Cannabidiol) hat nachweislich ein hohes, antioxidatives Potenzial. Sogar eines der höchsten, derzeit bekannten. Doch hilft es wirklich gegen Hautalterung? Hat CBD Anti-Aging Effekte?

CBD und Anti-Aging – der wissenschaftliche Beweis

In wissenschaftlichen Versuchen wurde bereits nachgewiesen, dass CBD einige Auswirkungen auf die Zellen der Haut verursacht. Es wurde gezeigt, dass es die Funktion der Talgdrüsen regulierte, aber auch die hornbildenden Zellen steuerte, die z.B. bei Krankheiten wie Schuppenflechte aktiver sind. Wissenschaftler des Unternehmens PuHealthRX konnten in Zusammenarbeit mit dem National Institute of Health (NIH) nachweisen, dass CBD Öl auch einen Anti-Aging-Effekt beim Menschen hat. Die randomisierte Placebo-kontrollierte Studie unter 150 Probanden zeigt, dass ein Vollspektrum-Hanf CBD Öl einen nachweislichen Effekt auf die Hautalterung besitzt. Übrigens: Wie CBD bei Akne helfen kann, erfahrt ihr in unserem Artikel!

CBD-Creme, CBD-Öl oder beides?

Aber greifst du jetzt besser zur CBD Creme oder zum Öl? Die Antwort lautet: Zu beidem – entscheide hier am besten nach deinen persönlichen Präferenzen. CBD wird über die Haut 10-mal effektiver als das psychoaktive Pendant THC aufgenommen. Doch anti-entzündliche Substanzen, die z.B. die Feuchtigkeit der Haut unterstützen, können ebenso oral eingenommen werden. Im Idealfall greifst du also auf beides zurück – und versorgst deine Haut von außen und innen mit den wertvollen Inhaltsstoffen. Du solltest aber darauf achten, dass eine Creme durch zusätzliche Inhaltsstoffe wie Sheabutter Feuchtigkeit spendet. Produkte mit einem CBD Vollspektrum Extrakt sind zwar preislich etwas teurer, allerdings liefern sie zusätzlich zum Cannabidiol weitere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide, die die Haut vor oxidativem Stress schützen. Beim Öl solltest du zu Beginn auf ein Produkt mit einem 5-prozentigen CBD-Gehalt zurückgreifen – danach kannst du dich langsam steigern. Schmeckt dir das Öl nicht, kannst du auch auf Kapseln zurückgreifen. Diese sind bereits bei mehreren Herstellern erhältlich, wie Cibdol. Die Kapseln findest du auch in unserem Shop! 

Jennifer Lopez schwört auf Cannabis

Dass Cannabis als neues Wundermittel gegen Falten & Co gilt, beweist auch Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez. Sie schwört neuerdings auf die wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze. Die Schönheitsikone bekämpft ihre kleinen Falten effektiv mit Hanfsamenöl. Der Geheim-Trick von J. Lo geht aktuell durch die gesamte Beauty-Branche und begeistert immer mehr Anwenderinnen und Anwender.

phenopen-cbd-immunsystem-körper-geist

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.