Home Grüne Seiten Veranstaltungen Frühlingsanfang: Yoga Challenge mit 108 Sonnengrüßen
3

Frühlingsanfang: Yoga Challenge mit 108 Sonnengrüßen

Frühlingsanfang: Yoga Challenge mit 108 Sonnengrüßen
3

Am Anfang dieses Textes steht für mich die Frage: Was war zuerst CBD oder Yoga? In diesem Fall ist die Frage genauso kontrovers zu beantworten, wie die mit dem Huhn und dem Ei. Beides gehört nämlich einfach zusammen ohne Ei kein Huhn – ohne Huhn kein Ei. Ohne Yoga kein CBD ohne CBD kein Yoga. Warum das meiner Meinung nach so ist, dass versuche ich Dir jetzt zu erklären. Passend dazu möchte ich Dich zum Frühlings-Special von HempCrew und meiner 108 Sonnengruß Challenge einladen:

  • Zeit: Samstag, 20.03. von 9:30 bis max. 12:00 Uhr
  • Thema: 108 Sonnengrüße – Frühlingsanfang Challenge
  • Ort: Live auf YouTube (Hier geht’s direkt zum Livestream)

Yoga: Seelischer Einklang von Körper & Geist

Yoga ist der jahrtausendalte systematische Versuch der Menschen, den Körper, den Geist und die Seele in Einklang zu bringen. In ihren Ursprüngen ist es das natürlichste der Welt, sich zu strecken und zu dehnen, zu atmen und zu tönen, zu sitzen und zu meditieren. Im Laufe der Zeit haben sich unterschiedlichste Richtungen etabliert. Immer mit dem Versuch dem Menschen in seiner momentanen Situation das Beste zu geben, damit er zu sich findet. Irgendwann vor nicht langer Zeit ist Yoga auch wieder in der westlichen Erdhalbkugel angekommen und hat sich dort den Gegebenheiten angepasst, bis zum heutigen Tag, wo sich Yoga für so viele Menschen auf der Welt so gut anfühlt und scheinbar einen großen Nutzen bringt. Der Kreis schließt sich also – Körper, Geist und Seele sind im Einklang und man wartet auf die Erleuchtung….oder etwa nicht?

Für diejenigen, die jetzt in einem Ashram sitzen und sich für ein Leben dort entschieden haben, mag das klappen. Für uns, die ihren Alltag zwischen Arbeit, Studium, Kindern und Corona stemmen müssen ist die Sache nicht so einfach, in die Ruhe zu finden und somit in die Regeneration. Nur so sind wir dann in der Lage in Balance durch das Leben zu gehen. Und genau hier kommt das CBD ins Spiel.

CBD & Yoga: Eine perfekte Kombination

CBD ist eines von vielen Cannabinoiden der Hanfpflanze, es macht dich definitiv nicht high, sondern entfaltet seine Eigenschaften an anderer Stelle. CBD kann zum Beispiel zu einer schnelleren Regeneration deines Körpers und deines Geistes beitragen. Bei vielen von uns führt die EInnahme von CBD zur Erhöhung der Schlafqualität und verbessert den Stressabbau, nebenbei hilft es uns zu entspannen und das wirkt wunderbar gegen Muskelkater und kann den Muskelaufbau steigern.

Vielleicht hast Du schon einmal vom körpereigenen Cannabinoidsystem gehört. Wissenschaftler haben festgestellt, dass Rezeptoren über den gesamten Körper verteilt sind, die die körpereignen Cannabinoide dort andocken läßt. Im besten Fall ist unser Körper und Geist in Balance, der Kreis schließt sich ein weiterers mal…oder etwa nicht?

Mach Dein Leben stressfreier: Mit CBD-Yoga

Was wäre, wenn wir es schaffen könnten beide Kreise wirklich zu schliessen, obwohl wir uns mitten im Leben befinden? Natürlich ist CBD-Yoga kein Wundermittel, dass heißt also Du musst auch etwas dafür tun. Ein bisschen Disziplin ist schon gefragt. Doch dann kann dieser Mix seine volle Wirkung entfalten und Dir helfen, Deinen Alltag und Dein Leben ein wenig stressfreier und ausgeglichener zu gestalten. Wir haben das Glück, dass CBD in bester Bio-Qualität frei verkäuflich zur Verfügung steht. Das Experiment kann also beginnen. Lass Dich darauf ein. Integriere Deine Yogapraxis in deinen Alltag und kombiniere es mit der möglichst täglichen Einnahme weniger CBD Tropfen. Ich freue mich jetzt schon, Dich auf der Yogamatte begrüßen zu können. Schau einfach mal in den Youtube-Kanal von HempCrew und lass Dich inspirieren.

Yoga Challenge: 108 Sonnengrüße mit Keshava Prana

Der Sonnengrüß ist ein fester Bestandteil der meisten Yogastunden, es existieren unzählige Variationen. Wir werden – am kommenden Samstag, den 20.03. um 09:30 Uhr – eine sehr angenehme Variante des Sonnengrußes praktizieren, der Dir während jedes einzelnen Sonnengrußes die Chance gibt, dich auf Deine Atmung zu konzentrieren und dir euch kleine Phasen der Entspannung schenkt. Hab also keine Angst und schrecke bitte nicht davor zurück. Die Sonnengrüße wärmen den Körper auf und aktivieren Prana (Lebensenergie).

Du bist stärker als Du denkst!

108 Sonnengrüße erscheinen erst einmal viel. Du wirst vielleicht auch diese Zahl beim ersten Mal nicht erreichen, aber mal unabhängig von der eigentlichen Zahl der Sonnengrüße, Du wirst überrascht sein, wie stark du bist und wie viele Runden Du schaffst. Du wirst Dich super energetisiert fühlen, nachdem du die Sonnengrüße absolviert hast, weil sie Prana generieren. Du wirst Dich wacher fühlen und kraftvoll – das ist ein wunderbares Gefühl.

Die Wiederholung und das Ritual der 108 Sonnengrüße wird Dir ein Gefühl der Erdung geben. 108 Sonnengrüße sind definitiv eine körperliche Herausforderung, aber schon während der Praxis wird sich ein Gefühl der Erdung einstellen und Du wirst lernen dieses Gefühl abzurufen, wann immer du es brauchst.

Negative Energien können schnell Deinen Körper und Geist blockieren. Die Sonnengrüße aktivieren diese Energien und können Dir helfen sie in Bewegung zu bringen und Dich endgültig von Dingen befreien, die Dir nicht mehr länger dienen. Negative Energien frei zu lassen ist ein großer Schritt in eine neue Phase der Leichtigkeit und Freudigkeit. Diese Praxis kann Dir zeigen, dass Du die Kraft hast, alles zu lösen, was Dich zurück hält.

Spirituelle Bedeutung der Zahl 108

Die Nummer 108 ist in vielerlei Hinsicht heilig und speziell, da sie immer wieder in verschiedensten Disziplinen auftaucht. Sei es in der Astrologie bis hin zum Yoga. Sie steht für nichts Geringeres als die spirituelle Vollendung. Hier eine kleine Aufzählung rund um die Nummer 108:

  • Die Nummer 108 kommt in heiligen indischen Schriften vor, den Upanishaden
  • Im Ayurveda spricht man von 108 heiligen Punkten des Körpers
  • In der Astronomie ist der Durchmesser der Sonne in etwa 108 Mal der Abstand zur Erde
  • Die Mala-Kette (buddhistische Gebetskette) hat 108 Perlen, die zum Zählen während der Mediation dienen

Lasset die Yoga Challenge beginnen!

Wenn Du Dich für die 108 Sonnengrüße entscheidest, wirst Du währenddessen vielleicht an den Punkt gelangen in dem Du Dich fragst „Warum nur habe ich mich dafür entschieden“, aber wenn Du dann weiter machst, kannst Du einen Zustand der Leichtigkeit und Entspannung erreichen. Du wirst Dich dem Prozeß hingeben und annehmen, was an Emotionen hochkommt und sie gehen lassen können. Danach wirst Du Dich leichter fühlen und den tiefen Grund dieses Gebetes besser verstehen. Der Frühling kann kommen und Du bist jeder Herausforderung gewappnet.

Die Challenge startet am Samstag, den 20.03. um 09:30 Uhr Live auf YoutTube! Ich freue mich auf Dich!

Kommentar(3)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.