Home Anzeige Die CBD [manufaktur] – Das erfolgreiche Münchner Start-Up stellt sich vor
0

Die CBD [manufaktur] – Das erfolgreiche Münchner Start-Up stellt sich vor

Die CBD [manufaktur] – Das erfolgreiche Münchner Start-Up stellt sich vor
0

In einer Geschichte gibt es meist die Momente, in denen es darum geht hinzufallen und wieder aufzustehen. Der Münchner Lukas Eichhammer hätte wohl sicher nicht gedacht, dass das mal so auf sein eigenes Leben zutreffen würde – im wahrsten Sinne des Wortes. Heute ist er der Chef hinter der CBD [manufaktur], die regional produzierte CBD-Produkte über einen Onlineshop und mehrere Stores in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich vertreibt. Wie wurde aus dem jungen Mann, der bis vor ein paar Jahren noch eigene Rap-Videos produzierte ein erfolgreicher, internationaler Unternehmer?

Der Moment, der alles veränderte

Lukas gehört zu der Sorte Mensch, deren Leben sich durch ein einschneidendes Erlebnis komplett verändert hat. Es war ein Sonntag wie jeder andere, ein Spaziergang mit dem Hund wie sonst auch. Chico ist verspielt, manchmal auch ein wenig übermütig – und das wird Lukas an diesem Tag zum Verhängnis. Versehentlich bringt der Vierbeiner ihn zu Fall – er stürzt schwer. Die Diagnose im Krankenhaus: Eine Fraktur zweier Brustwirbel, die zum Glück ohne bleibende Schäden und mit viel Ruhe auskuriert werden konnte. Doch in den kommenden Wochen waren die Schmerzen trotz Schmerzmitteln für Lukas unerträglich, nur mit Mühe schaffte er es selber aus dem Bett. Ein Freund war es schließlich, der ihm CBD-Tropfen empfahl. CBD-Tropfen? Über einen medizinischen Gebrauch des Wirkstoffs Cannabidiol hatte Lukas sich noch nie zuvor Gedanken gemacht und in Anbetracht der täglichen Schmerzen war ihm zu diesem Zeitpunkt mittlerweile jedes Mittel recht. Bereits nach kurzer Zeit spürte er die magische Wirkung des CBDs: Seine Schmerzen ließen nach und bereits nach einer Woche konnte er komplett auf andere Schmerzmittel verzichten. Lukas war begeistert! Wieso wussten nicht bereits viel mehr Menschen über dieses Wundermittel Bescheid? Die Idee der CBD [manufaktur] war geboren. 

Die CBD [manufaktur] ist geboren

2018 gründete Lukas in München die CBD [manufaktur], die ausschließlich Produkte aus natürlichen Rohstoffen vertreibt. Künstliche Aromen, Konservierungsstoffe oder Pestizide gibt es hier nicht. Die Produktion erfolgt unter kontrollierten Bedingungen in Deutschland, die Transportwege sollen kurz sein, der Bezug zu regionalen Produkten groß. So kommt der Honig vom Schliersee und die Hanfblüten für den Tee von deutschen Feldern. Auch beim Versand arbeitet die CBD [manufaktur] möglichst nachhaltig: Alle Verpackungen lassen sich recyceln und sind wiederverwendbar, auf Plastik wird komplett verzichtet. Für Lukas eine Herzensangelegenheit. 

Nachhaltig, regional und fair

Ist es die Schuld des Konsumenten, wenn er Produkte kauft, die nicht nachhaltig, sozial gerecht oder fair produziert wurden – oder liegt die Verantwortung viel mehr bei den Produzenten? Für Lukas gibt es da eine klare Antwort: Unternehmen tragen die Verantwortung, ihre Produkte moralisch und ethisch korrekt produzieren zu lassen, als auch eine Transparenz für den Kunden zu schaffen. Was bringen mir schließlich augenscheinlich nachhaltige Produkte, wenn ich eigentlich nicht nachvollziehen kann, woher die Ingredients eigentlich kommen? Die CBD [manufaktur] will mit gutem Beispiel voran gehen, Prozesse stets auf Nachhaltigkeit und Qualität überprüfen und für faire Arbeitsbedingungen sorgen. So überzeugt das Münchner Unternehmen nicht nur in Sachen Nachhaltigkeit, sondern auch im Design. Minimalistisch und hip kommen die Produkte daher. Alles wird per Hand verpackt.

Der [honig] – Süße Verführung

„Meine Nase riecht Honig auf allen Wegen!“ – würde Winnie Puuh wohl sagen, denn auch der knuddelige Bär wäre ganz verliebt in den Honig der CBD [manufaktur]! In den Töpfchen kommt dabei regionaler Honig vom Schliersee, Mandelöl und jeweils 100mg oder 300mg CBD Extrakt. Wir haben den leckeren Honig natürlich gleich mal probiert und müssen sagen: Er ist einfach zum Vernaschen! Passende Ideen und Rezepte liefert da praktischerweise der Blog der CBD [manufaktur]. Lass dich inspirieren!

Das [salzbad] – Perfekt für die kalte Jahreszeit 

Das Salzbad der CBD [manufaktur] stammt ebenfalls vom Schliersee – tatsächlich sogar von der Frau des Imkers, der den Honig für das Unternehmen produziert. Sie stellt Salz in eigener Handarbeit mit Propolis und Zirbenöl CBD her. Das Bio-Mandelöl sorgt für eine seidige und geschmeidige Haut. Lass dir schon mal ein Bad ein – schön warm, auf circa 37 Grad. Vier Esslöffel des Badesalzes reichen und schon kann das regenerative Bad in vollen Zügen genossen werden. Herrlich! 

Neben dem Honig und dem Badesalz bietet die CBD [manufaktur] auch noch diverse Tees, Öle und Geschenkboxen, aber auch Produkte ohne CBD. Damit beeindrucken sie vor allem durch ihr sorgfältig ausgewähltes und innovatives Sortiment. Alle Produkte sind nicht nur nachhaltig, sondern auch mit viel Liebe hier in Deutschland produziert. Im Storefinder könnt ihr alle Läden ausfindig machen, die die Produkte der CBD [manufaktur] im Sortiment haben. Ihr findet sie ebenfalls in unserem Weedo Shop! Die Schmerzen durch den Sturz von damals hat Lukas längst vergessen. Was bleibt ist nur noch die Gewissheit, dass sich letztendlich doch alles zum Positiven wenden kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.